Im Laufe der letzten Jahre sind vier neue Übersetzungen russischer Utopien entstanden; sie wurden 2016 im »Europäischen Literaturverlag« in Berlin veröffentlicht:

Zurück zur 1. Seite